Antriebstechnik

IBAF ist in dem weiten Feld der mechanischen und hydraulischen Antriebstechnik Partner sowohl der Komponenten- als auch der Maschinen- und Fahrzeughersteller.

Engineering auf den Punkt

Jede Maschine lebt von ihrem Antriebssystem. Ob Antriebsstränge für Windenergieanlagen, Hubwerke, Bau- und Miningmaschinen oder Schienenfahrzeuge, das Zusammenspiel aller Komponenten muss in der jeweiligen Systemumgebung berücksichtigt werden, um eine betriebsgerechte Auslegung sicher zu stellen. Ziel ist es daher nicht allein, einzelne Komponenten zu optimieren, sondern diese optimal in das Gesamtsystem zu integrieren.

Konzepte und Gesamtsysteme

  • Starrkörperkinetische und elastokinetische Simulation des Gesamtsystemverhaltens
  • Ermittlung von Last- und Bewegungskollektiven für antriebstechnische Komponenten
  • Ganzheitliche Akustische und schwingungstechnische Optimierung von Antriebssystemen

Mechanische Antriebstechnik

  • Entwicklung innovativer Konzepte
  • Einsatzgerechte Komponentenauswahl und -auslegung, Schnittstellenoptimierung
  • Thermische, mechanische und tribologische Optimierung antriebstechnischer Komponenten
  • Verformungsanalysen, Optimierung Tragverhalten, Lageroptimierung

Hydraulische Antriebstechnik

  • Festigkeitsbewertung und -optimierung dynamisch beanspruchter Hydraulikkomponenten, Pumpen, Zylinder, Schlauchkupplungen etc.
  • Systemauslegung und -optimierung auf Basis domänenübergreifender Gesamtsystemsimulationen, Analyse und Steigerung der Energieeffizienz
  • Geräuschquellenidentifikation und Emissionsreduzierung hydraulischer Antriebssysteme

Produktspezifisches Know-how in Kombination mit umfassender Methodenkompetenz.  So verstehen wir – Engineering auf den Punkt.