Anlagen- und Schüttgutfördertechnik

IBAF bietet für Hersteller und Betreiber von Anlagen sowie deren Komponentenlieferanten weitreichende Möglichkeiten im Engineering, von der Anlagenplanung und –konstruktion bis zur Prozessoptimierung.

Engineering auf den Punkt

Das breite Anwendungsspektrum reicht von A wie Abfallaufbereitung bis Z wie Zementwerk. Und weil z.B. für ein Stahlwerk andere Anforderungen und Randbedingungen zu berücksichtigen sind, als für einen Hafen, wird jede Lösung individuell auf ein wesentliches Ziel hin optimiert: maximaler Kundennutzen.

Konzepte und Auslegung

  • Layoutplanung
  • Auslegung und Auswahl der fördertechnischen Komponenten

Basic-Engineering

  • Prüfung der technischen Machbarkeit
  • Klärung von Einbauräumen und Schnittstellen
  • Auslegung der Förderer hinsichtlich Geometrie und Antriebsleistung anhand eigener umfangreicher Auslegungstools

So, wie bei der Kette das schwächste Glied maßgebend ist, beschränkt auch in der Anlagen- und Schüttgutfördertechnik die engste Stelle den gesamten Prozess. Ziel unserer Arbeiten ist daher ein System aus perfekt aufeinander abgestimmten Komponenten mit einem Ziel: garantierte Leistung mit minimalem Aufwand.

 Detail-Engineering

  • Detaillierung aller Einzelheiten
  • Berechnung der Stahltragwerke bis zur prüffähigen Statik
  • ggf. Berücksichtigung der Schwingfähigkeit der Tragwerke
  • Ableitung von Fertigungszeichnungen

 Prozesssimulation und -optimierung

  • Definition der Materialparameter und Auslegungskriterien, um innerhalb der Schwankungsbreiten maximalen Massen- und Volumenstrom zu gewährleisten
  • Gestaltung von Übergaben und Bunker auch in schwierigen Einbausituationen
  • Optimierung der Geometrien auf Basis der Diskrete-Elemente-Simulation hinsichtlich Funktionsfähigkeit,  Förderleistung, Verschleiß und Staubemission

Projektmanagement und Dokumentation

  • Monitoring von Termin- und Kostenplänen
  • Abstimmung der Maschinen wie Siebe, Schwingrinnen, Mühlen etc. mit den Fachproduzenten
  • Gefährdungsanalysen, CE-Kennzeichnungen

Lieferung, Montage und Inbetriebnahme

Bei Bedarf und für Sonderlösungen übernimmt IBAF auch die Ausführung der Anlagen und damit eine Rolle, die sonst der Kunde als Anlagenbauer inne hat. Die hierbei gewonnenen Erkenntnisse und Erfahrungen kommen letztendlich wieder dem Kunden zu Gute. 

Produktspezifisches Know-how in Kombination mit umfassender Methodenkompetenz.  So verstehen wir – Engineering auf den Punkt.